News

Kick off Event 2019Die Destination Gstaad hat zwei neue Markenbotschafter: die Ski-Nachwuchstalente Lars Rösti aus St. Stephan und Noel von Grünigen aus Schönried. Sie tragen die Skidestination und den Brand Gstaad künftig in die Welt hinaus – und freuen sich drauf. Gstaad geht damit weitere langfristige und nachhaltige Partnerschaften ein. 

Lars Rösti (21) und Noel von Grünigen (24) passen perfekt zu den Werten, welche die Destination Gstaad verkörpern. Aus der Region, für die Region, sozusagen. Passend war auch der Hornberg als Ort für den Kick-off-Event, in der Mitte ihrer Heimatorte St. Stephan (Lars) und Schönried (Noel). Mitten im Skigebiet, wo beide zwischen dem Trubel der Rennen zur Ruhe kommen, Energie tanken und «ahifahre». Dort überreichten ihnen Michel Hediger, Produktmanager Winter, und Claudia von Siebenthal, Head of Marketing Communication der Destination Gstaad, die für sie kreierten Trinkflaschen und Startnummern. «Wir sind stolz, zwei neue dynamische Jung-Talente als Destinations-Botschafter unter Vertrag nehmen zu können und zu unterstützen», sagte von Siebenthal bei der Übergabe. 

Auf heimischen Pisten Skifahren gelernt 

Talent haben die beiden in der Tat: Lars Rösti hat mit seinem Abfahrts-Sieg an der Junioren-WM und dem Gewinn seiner ersten Weltcuppunkte im letzten Winter ein klares Zeichen gesetzt und ist hungrig nach mehr. Noel von Grünigen konnte bereits Weltcup-Punkte sammeln und hat seit diesem Frühling einen fixen Platz in der neuen Perspektivengruppe Weltcup (B-Kader). Ihre Begabung fürs Skifahren haben sie sozusagen in die Wiege gelegt bekommen – von ihren Vätern.

Noel ist der Sohn von Mike von Grünigen, einer der besten Riesenslalomfahrer aller Zeiten, welche die Destination Gstaad hervorgebracht hat. Durch ihn hat Noel bereits in jungen Jahren einen Zugang zum Skirennsport erhalten. So hat er früh gelernt, wie wichtig Heimat als Rückzugsort und Ankerpunk ist. „Darum freue ich mich umso mehr, jetzt als Botschafter meine Heimatsdestination zu vertreten.“ Dieses Gefühl teilt auch Lars Rösti, der als Sohn des Präsidenten des Skiclub St. Stephan, von klein auf bis zu dreimal pro Woche auf den Pisten in Gstaad trainiert hat und sich stark mit dem Skigebiet verbunden fühlt: „Ich freue mich über die Partnerschaft mit der Destination Gstaad, zu welcher ich einen starke persönliche Beziehung habe.“

Mit Begeisterung für Gstaad an den Start

Gstaad klein

Dass die beiden jungen, bodenständigen Männer ein gutes Bild von Gstaad in die Welt hinaustragen und die Partnerschaft positive Emotionen weckt und Menschen bewegt, davon ist Claudia von Siebenthal überzeugt. Einerseits, weil Lars und Noel die Destination in vielen Belangen verkörpern und den Namen Gstaad mit Begeisterung vertreten. Und andererseits, weil die bisherigen Leistungen der jungen Skirennfahrer perfekt zur Top-Qualität passt, welche die Destination bietet. «Die Destination Gstaad wünscht den beiden einen weiterhin erfolgreichen Trainingssommer und einen tollen Start in die nächste Wintersaison.»

 

Zurück 

Verbandssponsoren

swisscom small

raiffeisen small

helvetia small

audi small

bkw small

Hauptsponsor

Brack ch hauptsponsor

Webcam

Gstaad klein

fb icon   Insta icon

Impressum / Datenschutz
Webdesign ahDesign.ch
Copyright ©  Lars Rösti